DAX startet leicht im Minus – Adidas nach Bilanzzahlen hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.505 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Marktbeobachtern zufolge befindet sich auch am Mittwoch wieder der Brexit im Blickfeld der Anleger. Am Abend soll im britischen Parlament über einen "No-Deal-Brexit" abgestimmt werden. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere von Fresenius Medical Care, Volkswagen und Fresenius. Die Aktien von Adidas befinden sich derzeit stark im Minus am Ende der Liste. Der Sportartikelhersteller hatte zuvor neue Bilanzzahlen vorgestellt, die bei den Anlegern offenbar nicht gut ankamen.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur