Tilman Kuban zum Chef der Jungen Union gewählt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der 31-jährige Tilman Kuban ist zum neuen Bundesvorsitzenden der Jungen Union (JU) gewählt worden. Er erhielt am Samstag auf dem "Deutschlandtag" in Berlin die erforderliche Anzahl von Stimmen und folgt damit auf Paul Ziemiak, der im Dezember zum CDU-Generalsekretär gewählt worden war und sein JU-Amt seitdem hatte ruhen lassen. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.