DAX startet fast unverändert – Bank-Aktien legen kräftig zu

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart Montag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.685 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,02 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere der Deutschen Bank kräftig im Plus. Das Geldhaus hatte am Sonntag angekündigt, gemeinsam mit der Commerzbank "ergebnisoffene" Sondierungsgespräche über eine mögliche Fusion zu führen. Die Commerzbank führt im MDAX mit kräftigen Gewinnen die Liste an. Die Aktien von Infineon, Daimler und SAP befinden sich derzeit am DAX-Ende. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1348 US-Dollar (+0,19 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur