Motiv nach Vorfall in Utrecht weiter unklar

Niederlande, über dts Nachrichtenagentur

Utrecht (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem tödlichen Vorfall in der niederländischen Stadt Utrecht vom Montag ist das Motiv des mutmaßlichen Haupttäters weiter unklar. Bisher habe man keine direkten Beziehungen zwischen dem 37-Jährigen und den Opfern gefunden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bisher galt neben einem terroristischen Hintergrund auch eine Beziehungstat als mögliches Tatmotiv.

Bei dem Vorfall in einer Straßenbahn waren am Montagvormittag drei Menschen durch Schüsse ums Leben gekommen. Laut Polizeiangaben vom Dienstag handelt es sich um eine 19-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 28 und 49 Jahren. Drei weitere Personen wurden schwer verletzt. In der Provinz Utrecht war nach der Tat vorübergehend die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen worden.

Foto: Niederlande, über dts Nachrichtenagentur