Berliner JU-Chef unterstützt Grütters

Christoph Brzezinski, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende der Jungen Union Berlin, Christoph Brzezinski, hat sich im Machtkampf der CDU in der Hauptstadt auf die Seite von CDU-Landeschefin Monika Grütters geschlagen. Die Berliner CDU fahre seit fast 20 Jahren sehr erfolgreich damit, sich selbst zu zerfleischen, sagte Brzezinski im RBB-Fernsehen. "Kai Wegner als Vorsitzender der Abteilung `Intrige` der CDU in Berlin wird das sicher sehr erfolgreich weitermachen", sagte er wörtlich.

In der Berliner CDU tobt derzeit ein Kampf um die Parteiführung. Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Wegner soll nach Medienberichten gegen Parteichefin Grütters antreten wollen. Aus Parteikreisen hieß es laut RBB, Wegner versuche, Mehrheiten für sich zu organisieren. Inzwischen sollen sich Amtsinhaberin Grütters und ihr Herausforderer Wegner allerdings aufeinander zubewegt haben. Nach Angaben aus Wegners Umfeld trafen sich beide Politiker zu einem Gespräch, das "gut und konstruktiv" verlaufen sei. Die Neuwahl des Landesvorstands ist für Mitte Mai geplant.

Foto: Christoph Brzezinski, über dts Nachrichtenagentur