CDU und CSU beschwören vor Europawahl Einigkeit

 

CDU-Logo, über dts NachrichtenagenturBerlin – CDU und CSU haben ihr gemeinsames Programm für die anstehenden Europawahlen verabschiedet. Das Europaprogramm sei ein „starkes Zeichen des Zusammenhaltes“ zwischen CDU und CSU, sagte der gemeinsame Spitzenkandidat für die Wahl, Manfred Weber (CSU), am Montagnachmittag bei der Vorstellung des Wahlprogramms in Berlin. Die Union stehe für Sicherheit, Frieden und Wohlstand in Europa.

„Die Ziele, die wir als Union haben, sind klar: Wir wollen in Deutschland mit Abstand stärkste Partei werden“, fügte Weber hinzu. In Europa wolle die EVP die stärkste Fraktion im Europäischen Parlament stellen. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte, dass die Verabschiedung des gemeinsamen Wahlprogramms „ein weiterer wichtiger Schritt“ auf dem Weg zu einer erfolgreichen Kampagne zur Europawahl sei. „Dass wir heute in der Lage waren, nachdem wir einen gemeinsamen Spitzendkandidaten gekürt haben, jetzt auch ein gemeinsames Programm auf den Weg zu bringen“, sei „alles andere als eine Selbstverständlichkeit gewesen“, so Kramp-Karrenbauer. Unterdessen sprach CSU-Chef Markus Söder von einem „bemerkenswerten Termin“. Es sei ein Programm „aus einem Guss“, welches im vergangenen Jahr nicht vorstellbar gewesen wäre. „Wir sind nach wie vor zwei Parteien, aber wir haben eine gemeinsame Linie gefunden.“ Die Zusammenarbeit fühle sich „wieder richtig gut an“, fügte Söder hinzu. Das gemeinsame Programm zur Europawahl Ende Mai war am Montagvormittag bei einer Sitzung der Spitzen der beiden Schwesterparteien in Berlin beschlossen worden. Es ist das erste gemeinsame Wahlprogramm für eine Europawahl. Schwerpunkte des Programms liegen unter anderem in den Bereichen Sicherheit, Frieden und Wohlstand.

_____________________________________

Unkommentierte Nachricht der dts Nachrichtenagentur – Foto: CDU-Logo, über dts Nachrichtenagentur