FDP-Fraktionsvize: „Grünen waren und bleiben Bevormundungspartei“

Michael Theurer, über dts NachrichtenagenturDer Vizechef der FDP-Bundestagsfraktion und FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer wirft den Grünen eine „rückwärts gewandte Verbots-, Bevormundungs-, Steuererhöhungs- und Enteignungspolitik“ vor. „Die Grünen waren und bleiben eine Verbots- und Bevormundungspartei“, sagte Theurer dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). Grünen-Chef Robert Habeck entpuppe sich als „dirigistischer Wolf in bürgerlichem Schafpelz“.

Durch Staatsdirigismus nach sozialistischem Vorbild sei weder das Weltklima zu retten, noch werde so eine einzige Wohnung mehr gebaut. Theurer reagiert damit auf Forderungen von Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter, Diesel- und Benzinautos ab 2030 zu verbieten, und Forderungen von Grünen-Chef Robert Habeck, Kurzflüge zu untersagen, Kerosin zu besteuern und notfalls Enteignungen von Immobilien zuzulassen.

 


Unkommentierte Nachricht der dts Nachrichtenagentur – Foto: Michael Theurer, über dts Nachrichtenagentur