Hamilton gewinnt Großen Preis von Monaco

Formel-1-Rennstrecke in Monaco, über dts Nachrichtenagentur

Monaco (dts Nachrichtenagentur) – Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Mercedes-Pilot kam am Sonntag auf dem legendären Stadtkurs vor Max Verstappen (Red Bull) ins Ziel, der jedoch wegen einer Zeitstrafe von fünf Sekunden auf Platz 4 zurückfiel. Zweiter wurde damit Sebastian Vettel (Ferrari), Dritter Valtteri Bottas (Mercedes).

Hülkenberg verpasste als 16. die Punkteränge ebenso wie Räikkönen, der bei seinem 300. Grand Prix auf Rang 12 fuhr. Hamilton widmete seinen Sieg umgehend Niki Lauda, dem die Formel 1 vor dem Rennen mit einer Schweigeminute gedacht hatte. Der in der letzten Woche verstorbene Rennfahrer hatte die Formel-1-Rennen in Monaco 1975 und 1976 gewonnen.

Foto: Formel-1-Rennstrecke in Monaco, über dts Nachrichtenagentur