SPD-Bundestagsfraktion: Nahles stellt sich vorzeitig zur Neuwahl

Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Parteichefin Andrea Nahles hat nach den herben Stimmverlusten bei der Europawahl angekündigt, sich vorzeitig zur Neuwahl zu stellen. Die Wahl zum Fraktionsvorsitz werde auf kommende Woche vorgezogen, sagte sie dem ZDF am Montag. "Wenn ich da herausgefordert werde, dann gehe ich mit offenem Visier vor", sagte sie in der Sendung "Was nun?".

Sie sei bereit, jetzt Klarheit zu schaffen. Die Wahl zum Fraktionsvorsitz war eigentlich erst für September geplant, doch soll nun in der regulären Fraktionssitzung am Dienstag stattfinden. Die vorgezogene Wahl ist eine Reaktion auf das desaströse Ergebnis der Europawahl, bei der die Sozialdemokraten über zehn Prozentpunkte im Vergleich zu 2014 verloren haben. Nahles hatte den SPD-Vorsitz im April 2018 übernommen.

Foto: Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur