SPD-Generalsekretär will keine Personaldebatten führen

Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil will nach dem schwachen Abschneiden seiner Partei bei der Europawahl und bei der Bürgerschaftswahl in Bremen keine Personaldebatten führen. "Personal fällt natürlich immer sofort als erstes ein, aber ich finde, darum kann es jetzt nicht gehen", sagte Klingbeil am Montag dem Fernsehsender n-tv. "Wir müssen reden über Fragen: sind wir programmatisch, sind wir strategisch richtig aufgestellt?" Zum Beispiel sei man beim Klimaschutz nicht auf dem Platz gewesen.

"Das war das dominierende Thema dieser Europawahl. Das sehen wir auch in den Befragungen", so Klingbeil.

Foto: Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur