Lauterbach dementiert Probeabstimmung über Nahles

Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hat dementiert, dass es in der Parlamentarischen Linken der SPD-Fraktion eine Probeabstimmung zur in der kommenden Woche anstehenden Wahl des Fraktionsvorsitzenden gegeben hat. "Ich war in allen Sitzungen dabei, natürlich auch in der Sitzung der Parlamentarischen Linken. Es hat am Mittwoch keine Probeabstimmung zur Wahl des Fraktionsvorsitzes gegeben", sagte Lauterbach der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe).

Lauterbach ist Mitglied der Parlamentarischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion. "Ich glaube, dass Andrea Nahles am kommenden Dienstag die nötige Mehrheit bekommen wird", so der SPD-Fraktionsvize weiter. Ein Gegenkandidat werde sich nach seiner Einschätzung nicht melden. "Mir wäre es allerdings lieber, wenn jemand gegen Andrea Nahles kandidieren würde. Dann hätten wir eine offene Auseinandersetzung", sagte Lauterbach der "Rheinischen Post". In der SPD-Spitze werde auch nicht über eine Vorverlegung des Bundesparteitags nachgedacht, so der SPD-Politiker weiter.

Foto: Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur