CDU-Arbeitnehmerflügel warnt SPD vor "politischem Selbstmord"

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hat die SPD davor gewarnt, die Große Koalition aufs Spiel zu setzen. "Die SPD sollte nicht aus Angst vor dem Tod politischen Selbstmord begehen", sagte Bäumler dem "Handelsblatt". Dazu gehöre "nicht nur die Fortsetzung der Koalition, sondern auch ein Kompromiss bei der Grundrente", so der CDA-Vize weiter.

Einen eindringlichen Appell richtete er auch an seine eigene Partei. "Die CDU benötigt einen inhaltliche Neuanfang", so Bäumler. Sie müsse ihre "Glaubwürdigkeit beim Klimaschutz zurückgewinnen und den Dreiklang von Klimaschutz, Arbeitsplätzen und sozialer Ausgewogenheit mit Leben erfüllen". Die CDU dürfe nicht länger "als verlängerte Arm der Wirtschaft wahrgenommen werden", sagte Bäumler dem "Handelsblatt".

Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur