Bericht: SPD-Spitze will Parteitag für Vorsitzendenwahl vorziehen

SPD-Parteitag am 22.04.2018, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Mehrheit der SPD-Spitze will nach der Rücktrittsankündigung von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles offenbar den für Dezember geplanten Parteitag zur Vorsitzendenwahl vorziehen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Führungskreise der Partei. Bei dem vorgezogenen Parteitag soll die Parteiführung komplett neu gewählt werden.

Ein solcher Parteitag kann aufgrund der Einladungsfristen allerdings frühestens in drei Monaten stattfinden. Erwogen werde zudem, den für Dezember geplanten Parteitag beizubehalten, um dort über ein neues Grundsatzprogramm zu beraten, berichtet die Zeitung weiter.

Foto: SPD-Parteitag am 22.04.2018, über dts Nachrichtenagentur