Juncker will Frauenquote für nächste EU-Kommission

Jean-Claude Juncker am 06.07.2017 am Hamburger Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Der scheidende EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker fordert eine Frauenquote für die nächste EU-Kommission. "60 Prozent der Universitätsabsolventen sind Frauen. Da ist es das Mindeste, dass die Hälfte der Kommission weiblich ist", sagte Juncker der "Bild am Sonntag".

Die EU-Kommissare werden von den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union vorgeschlagen und vom EU-Parlament bestätigt. Er selbst habe nur mit viel Mühe neun der 28 Spitzenposten in der EU-Kommission mit Frauen besetzen können. "Ja, das ist immer noch lächerlich, ja, das ist immer noch zu wenig. Das gilt auch für alle anderen Top-Jobs in der EU", so der EU-Kommissionspräsident weiter. Kritik übte er auch an der Größe der Kommission. "Ich habe mehrfach dafür plädiert, die Zahl der Kommissare zu verringern. Man findet nicht genug Arbeit, um 28 Kommissare den ganzen Tag auszulasten", sagte Juncker der "Bild am Sonntag".

Foto: Jean-Claude Juncker am 06.07.2017 am Hamburger Flughafen, über dts Nachrichtenagentur