Nahles als SPD-Vorsitzende zurückgetreten

Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Andrea Nahles ist am Montag wie angekündigt von ihrem Amt als Parteivorsitzende der Sozialdemokraten zurückgetreten. "Ich habe mich hier gerade eben im Parteivorstand der SPD verabschiedet und bin zurückgetreten", sagte Nahles am Montagvormittag in Berlin vor Journalisten. Den anwesenden Medienvertretern dankte sie "für die jahrelange gute Zusammenarbeit".

Bevor sie die Parteizentrale verließ sagte Nahles: "Dankeschön dafür – machen sie es gut!". Von ihrem Posten als Fraktionsvorsitzende wird Nahles planmäßig am Dienstag zurücktreten. Wer die Nachfolge von Nahles an der Parteispitze antreten soll, war zunächst noch unklar. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sollen die stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel kommissarisch die Parteiführung übernehmen. Bereits im Vorfeld war bestätigt worden, dass Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionschef werden soll. Nahles hatte am Sonntagvormittag ihren Rücktritt von ihren Parteiämtern angekündigt. Zur Begründung hatte sie geschrieben, dass der zur Ausübung ihrer Ämter notwendige Rückhalt nicht mehr da sei. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge will Nahles auch ihr Bundestagsmandat niederlegen und sich aus der Spitzenpolitik zurückziehen.

Foto: Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur