Klingbeil: SPD-Parteitag könnte vorverlegt werden

Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der für Dezember geplante SPD-Parteitag könnte nach den Worten von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil verschoben werden. "Ende Juni im Parteivorstand werden wir über das Verfahren abstimmen", sagte Klingbeil am Dienstag dem Deutschlandfunk. Bis dahin seien "alle aufgerufen, Vorschläge zu machen, wie das Verfahren sein kann".

Es werde dann noch entscheiden, ob der Parteitag weiterhin im Dezember stattfindet, oder ob er "ein paar Tage vorverlegt" wird. Klingbeil wird nach seinen Worten selbst nicht zur Kandidatur stehen. "Ich bin Generalsekretär und habe genug zu tun in dieser Partei gerade." Er sei sich "recht sicher", dass sich noch unterschiedliche Kandidaten melden. Dass die SPD künftig von einer Doppelspitze geführt werde, sei eine Variante, die er für "sehr wahrscheinlich" halte und persönlich auch gut fände, so der SPD-Generalsekretär.

Foto: Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur