G20 verständigen sich auf weltweite Mindestbesteuerung für Konzerne

Euro- und Dollarscheine, über dts Nachrichtenagentur

Fukuoka (dts Nachrichtenagentur) – Die Finanzminister der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer haben sich prinzipiell auf eine weltweite Mindestbesteuerung für Konzerne geeinigt. "Alle Finanzminister in Fukuoka unterstützen unsere Initiative", sagte Deutschlands Finanzminister Olaf Scholz am Sonntag in Japan. Damit solle verhindert werden, dass sich große Konzerne ihrer Steuerpflicht entzögen.

Eine konkrete Vereinbarung soll allerdings erst nächstes Jahr folgen.

Foto: Euro- und Dollarscheine, über dts Nachrichtenagentur