EU-Kommissionsvorsitz: Weber gibt EVP-Spitzenkandidatur auf

Straßburg (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Manfred Weber legt sein Mandat als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten nieder. "Hier hat meine Reise im letzten September als Spitzenkandidat begonnen, hier endet sie", sagte Weber laut seinem Sprecher in der EVP-Fraktionssitzung am Dienstag in Straßburg. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen.