SPD-Vorsitzkandidat Maier will unternehmerfreundlichere Partei

SPD-Parkschild, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vizepräsident des SPD-Wirtschaftsforums und Bewerber für den Parteivorsitz, Robert Maier, will das Unternehmerbild der SPD positiver darstellen. "Ich glaube, dass die SPD genau diejenige Partei ist, die Schutz vor Kriminalität und Armut, ökologische und wirtschaftliche Vernunft und Zukunftsoptimismus vereinen kann", sagte Maier am Montag dem Fernsehsender n-tv. Das Unternehmertum sei etwas Großes für die Sozialdemokratie, welches die Möglichkeit biete, soziale Barrieren zu überwinden.

Die Wählerschaft bestehe aus mehr als nur aus Arbeitern. "Ich möchte sie gerne wieder zu einer Volkspartei machen", so Maier über SPD.

Foto: SPD-Parkschild, über dts Nachrichtenagentur