Bovenschulte zum neuen Bremer Regierungschef gewählt

Bremische Bürgerschaft, über dts Nachrichtenagentur

Bremen (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Politiker Andreas Bovenschulte ist zum neuen Bremer Regierungschef gewählt worden. Er erhielt am Donnerstag in der Bremischen Bürgerschaft 47 von insgesamt 82 gültigen Stimmen. 35 Abgeordnete stimmten gegen Bovenschulte.

Die Regierungskoalition besteht aus 49 Abgeordneten. Damit tritt der SPD-Politiker die Nachfolge von Carsten Sieling (SPD) an der Spitze der rot-grün-roten Regierung an. Sieling hatte Anfang Juli seinen Verzicht auf das Bürgermeisteramt angekündigt, nachdem die SPD bei den Bremer Bürgerschaftswahlen am 26. Mai zum ersten Mal seit über 70 Jahren nicht die stärkste Kraft geworden war. Zuvor war Sieling seit dem 15. Juli 2015 Bremer Regierungschef.

Foto: Bremische Bürgerschaft, über dts Nachrichtenagentur