Rehlinger signalisiert Unterstützung für Scheuers StVO-Reformpläne

Joliot-Curie-Platz in Halle, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die saarländische Verkehrsministerin und Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz, Anke Rehlinger (SPD), hat Unterstützung für die Pläne von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zur Reform der Straßenverkehrsordnung signalisiert. "Die Straßenverkehrsordnung braucht ein Update für das 21. Jahrhundert", sagte Rehlinger den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben). Man müsse sich auf einen "stärkeren Mobilitätsmix einstellen aus Fuß- und Radverkehr, dem Auto, dem ÖPNV, Fahrgemeinschaften oder Mikromobilität".

Scheuer habe gute Vorschläge gemacht, um den Radverkehr sicherer zu machen. "Die SPD-Verkehrspolitiker im Bund und wir Länderverkehrsminister werden den Entwurf im Detail prüfen", so die saarländische Verkehrsministerin weiter. Wer die Zukunft der Mobilität gestalten wolle, habe in der SPD "einen Treiber und gleichzeitig auch den besten vorstellbaren Partner", sagte Rehlinger dem RND.

Foto: Joliot-Curie-Platz in Halle, über dts Nachrichtenagentur