CDU will Inlandsflüge deutlich verteuern

Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CDU will Flüge innerhalb Deutschlands deutlich verteuern. "Die Luftverkehrssteuer beträgt für Inlandsflüge derzeit 7,38 Euro pro Ticket. Wir wollen diese Ticketabgabe für alle Inlandsflüge verdoppeln und für die Kurzstreckenflüge im Inland unter 400 Kilometern verdreifachen", heißt es in der Beschlussvorlage für den CDU-Bundesvorstand am kommenden Montag, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben) berichten.

Die CDU fordere eine nachhaltige Preisgestaltung im Flugverkehr, bei der der im Vergleich insbesondere zur Bahn höhere CO2-Ausstoß berücksichtigt werde. Dazu würden auch sogenannte "Anti-Dumping-Maßnahmen" vorgeschlagen, heißt es in der Beschlussvorlage. Das Papier trage die Überschrift "Klimaeffizientes Deutschland – Mit Innovationen in die Zukunft". Die CDU wolle zudem eine Erhöhung der Pendlerpauschale durchsetzen – mit einem Bonus für alle, die mit Bus, Bahn oder einem emissionsarmen Auto zur Arbeit fahren. "Wir behalten die Pendler und somit den ländlichen Raum im Blick. Pendler sollen nicht draufzahlen", heißt es in dem Papier weiter. Die Pauschale solle entsprechend der Entwicklung des Nationalen Emissionshandels Gebäude und Verkehr erhöht werden und gleichzeitig mit "einem klaren Klimasignal" ausgestattet werden. "Wer ÖPNV nutzt oder ein Öko-Auto fährt, also ein besonders emissionsarmes Fahrzeug, soll verlässlich finanziell profitieren", heißt es in der Beschlussvorlage für den CDU-Bundesvorstand, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Die Pendlerpauschale solle "dann um 20 Prozent höher sein".

Foto: Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur