Kugelstoßerin Schwanitz holt Bronze in Doha

Doha (dts Nachrichtenagentur) – Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in der katarischen Hauptstadt Doha hat Christina Schwanitz Bronze im Kugelstoßen geholt. Die Bundeswehr-Sportsoldatin warf am Donnerstagabend 19,17 Meter und landete damit hinter der neuen Weltmeisterin Gong Lijiao aus China, die 19,55 Meter erreichte, und der Jamaikanerin Danniel Thomas-Dodd, die auf 19,47 Meter kam. Schwanitz` Erfolg bedeutet erst die zweite Medaille für das deutsche Team, nachdem Gesa Krause am Montagabend im 3.000-Meter-Hindernisrennen in 9:03.30 auf Platz drei gelaufen war.

Die Leichtathletik-WM dauert noch bis 6. Oktober.