Bericht: Zweiter Whistleblower belastet Trump

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsident Donald Trump wird in der Ukraine-Affäre offenbar von einem weiteren Whistleblower belastet. Das berichtet der US-Sender ABC News am Sonntag. Der Anwalt des ersten Whistleblowers, sagte dem US-Sender, dass er nun einen zweiten Geheimdienstler vertritt.

Laut des Anwaltes verfüge der zweite Whistleblower über Informationen aus erster Hand zu den Vorwürfen, so der Sender. In der sogenannten Ukraine-Affäre um einen möglichen Macht- und Amtsmissbrauch von Trump wird dem US-Präsidenten vorgeworfen, in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj darauf gedrängt zu haben, gegen seinen politischen Rivalen Joe Biden und dessen Sohn wegen Korruptionsvorwürfen ermitteln zu lassen.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur