Prognose: PIS gewinnt Parlamentswahl in Polen deutlich

Polnisches Parlament in Warschau, über dts Nachrichtenagentur

Warschau (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Parlamentswahl in Polen zeichnet sich ein deutlicher Wahlsieg für die regierende nationalkonservative PIS ab. Sie erreicht laut einer am Abend im polnischen Fernsehen veröffentlichten Prognose 43 bis 44 Prozent der Stimmen. 2015 waren es noch 37,6 Prozent gewesen, das hatte auch damals schon für die absolute Mehrheit im Parlament gereicht.

Zweitstärkste Kraft wurde laut Nachwahlbefragung am Sonntag mit deutlichem Abstand die sogenannte "Bürgerkoalition" KO, die laut Prognose 27 bis 28 Prozent der Stimmen erhält und als liberal-konservativ gilt. Das linke Bündnis Lewica erhält etwa 12 Prozent, ein von der Bauernpartei angeführtes Bündnis etwa 9 bis 10 Prozent, das ultrarechte Bündnis KORWIN/RN kommt auf 6 bis 7 Prozent der Stimmen. Zur Wahl waren insgesamt 30 Millionen Polen aufgerufen.

Foto: Polnisches Parlament in Warschau, über dts Nachrichtenagentur