Mindestens drei Verletzte bei Brand von Fanzug in Berlin

Feuerwehr-Rettungswagen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Brand in einem Sonderzug für Fußballfans sind am Samstagabend in Berlin mindestens drei Menschen leicht verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr mit. Der betroffene Waggon brannte im S-Bahnhof Bellevue lichterloh, vorher war er offenbar evakuiert worden.

Die Flammen waren weithin sichtbar, mehrere Hubschrauber kreisten über der Unglücksstelle. Laut eines Berichts auf der Internetseite der Berliner Morgenpost handelte es sich um einen Sonderzug für Freiburger Fußballfans, die auf der Rückfahrt vom Spiel gegen Union Berlin waren. Das Spiel hatten die Freiburger 0:2 verloren. Der Zugverkehr der Linien S3, S5, S7 und S9 wurde zwischen Friedrichstraße und Tiergarten unterbrochen.

Foto: Feuerwehr-Rettungswagen, über dts Nachrichtenagentur