SPD-Legende Erhard Eppler im Alter von 92 Jahren gestorben

Erhard Eppler, über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Hall (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren in Schwäbisch Hall, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" am Samstag auf ihrer Internetseite unter Berufung auf die Familie. Eppler hatte in den 1970er und 1980er Jahren diverse Führungsämter in der SPD inne und war von 1968 bis 1974 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Eppler galt als prominenter Vertreter des linken Parteiflügels der SPD, unterstützte jedoch zuletzt die Reformen der Agenda 2010.

Foto: Erhard Eppler, über dts Nachrichtenagentur