CDU-Vize Strobl nennt Minderheitsregierung "eine Option"

Thomas Strobl, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts des Führungswechsels in der SPD hat der stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl eine Minderheitsregierung der Union ins Gespräch gebracht. Falls sich die SPD "im Selbstzerstörungsmodus aus der Verantwortung stehlen" wolle, nehme die Union "ihre Verantwortung für Deutschland wahr", sagte Strobl den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). "Dann wäre auch eine Minderheitsregierung eine Option, über die man nachdenken muss."

Zuvor hatte sich der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Armin Laschet auf einer Veranstaltung des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" und des Kölner Stadt-Anzeigers gegen eine Minderheitsregierung ausgesprochen.

Foto: Thomas Strobl, über dts Nachrichtenagentur