1. Bundesliga: Leverkusen verliert gegen Hertha BSC

Kevin Volland (Bayer 04 Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Leverkusen (dts Nachrichtenagentur) – Am 16. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen das Heimspiel gegen Hertha BSC mit 0:1 verloren. In der 64. Minute erzielte Karim Rekik das Führungstor für die Gäste. Im Nachgang eines Eckballs hatte Hertha-Stürmer Javairo Dilrosun mit einem Steilpass seinen Teamkollegen Rekik bedient, dessen Linksschuss von Leverkusens Torhüter Lukas Hradecky zunächst noch abgewehrt werden konnte.

Anschließend setzte Herthas Innenverteidiger Rekik nach und schoss den Ball im zweiten Versuch mit rechts ins lange Eck. Durch die Niederlage bleibt Leverkusen vorerst Tabellensiebter und konnte den Abstand auf den Verfolger VfL Wolfsburg nicht weiter ausbauen, der am Abend noch sein Heimspiel gegen den FC Schalke 04 bestreitet. Durch den Sieg bleibt Hertha BSC zwar auf dem 13. Tabellenplatz, ist nun aber vorerst punktgleich mit dem Tabellenzwölften Eintracht Frankfurt, der am Abend sein Heimspiel gegen den 1. FC Köln bestreitet.

Foto: Kevin Volland (Bayer 04 Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur