EU-Haushaltskommissar will eigene Einnahmequelle für EU

EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Haushaltskommissar Johannes Hahn hat sich dafür ausgesprochen, der Europäischen Union eine eigene Einnahmequelle zu erschließen. Die Mitgliedsstaaten könnten sich darauf verständigen, "den Ertrag aus einer bestimmten Steuer – zumindest zum Teil – an die EU zu überweisen", sagte Hahn den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Als Beispiel nannte er eine "Finanztransaktionssteuer, deren Ertrag nicht den nationalen Budgets, sondern der EU" zugutekommen solle.

"Es wird Zeit, hier Nägel mit Köpfen zu machen", so der EU-Haushaltskommissar weiter.

Foto: EU-Fahnen, über dts Nachrichtenagentur