1. Bundesliga: Leipzig dreht Partie gegen Augsburg

Leipzig - Augsburg am 21.12.2019, über dts Nachrichtenagentur

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – Am 17. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Tabellenführer Leipzig gegen Augsburg mit 3:1 gewonnen und sich damit so gut wie sicher die "Herbstmeisterschaft" gesichert. Dabei war Augsburg in der 8. Minute noch nach Treffer von Florian Niederlechner noch in Führung gegangen. Dass es dabei nicht bleiben sollte, deutete sich aber schon vor der Halbzeit an.

Leipzig hatte eine Chance nach der anderen, der Rückstand zur Pause war mehr als verwunderlich. Im zweiten Durchgang glich konsequenter Weise Konrad Laimer für Leipzig in der 68. Minute aus, der Treffer von Patrik Schick in der 80. Minute drehte die Partie endgültig, Yussuf Poulsen setzte in der 90. Minute noch einen drauf. Leipzig bleibt damit so gut wie sicher über den Jahreswechsel auf Platz eins. Die Gladbacher sind zwar nur drei Punkte entfernt und haben ihre Partie an diesem Spieltag noch vor sich – sie müssten am Abend aber mindestens 14 Tore gegen die Hertha schießen, um doch noch "Herbstmeister" zu werden. Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: Bayern München – VfL Wolfsburg 2:0, FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen 0:1, FC Schalke 04 – SC Freiburg 2:2, 1. FC Köln – SV Werder Bremen 1:0.

Foto: Leipzig – Augsburg am 21.12.2019, über dts Nachrichtenagentur