Schwimm-Olympiasieger Roland Matthes ist tot

Wertheim (dts Nachrichtenagentur) – Der deutsche Schwimmer Roland Matthes ist am Freitag in Wertheim (Baden-Württemberg) an einer schweren Krankheit im Alter von 69 Jahren verstorben. Matthes war vierfacher Olympiasieger. "Die Nachricht vom Tod Roland Matthes erfüllt uns mit großer Trauer. Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl gelten seiner Familie", sagte Uwe Brinkmann, Vizepräsident des Deutschen-Schwimm-Verbandes e.V. (DSV), am Samstagabend.

"Mit Roland Matthes hat uns nicht nur einer der erfolgreichen Schwimmer der Sportgeschichte verlassen, sondern auch ein stets hilfreicher Mensch, der immer Brücken schlagen wollte – innerdeutsch zwischen Ost und West ebenso wie zwischen den älteren und jüngeren Sportlergenerationen. Wir werden ihn als ein großes Vorbild in Erinnerung behalten."