1. Bundesliga: Düsseldorf gewinnt spät gegen Union

Matthias Zimmermann (Fortuna Düsseldorf), über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Im ersten Sonntagsspiel des 17. Spieltags der Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf 2:1 gegen den 1. FC Union Berlin gewonnen. Düsseldorf überwintert damit auf dem 16. Tabellenplatz, Union ist Elfter. Im ersten Durchgang waren die Gastgeber das bessere Team.

Sie belohnten sich in der 38. Minute mit einem Treffer von Rouwen Hennings für ihre Bemühungen. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Union dann allerdings ausgleichen: Michael Parensen traf nach einer Ecke. Im Anschluss wirkten die Düsseldorfer verunsichert – Union war deutlich gefährlicher. Erst in der Schlussphase hatten wieder die Hausherren etwas mehr vom Spiel – wobei der eingewechselte Erik Thommy in der 90. Minute den Siegtreffer erzielte. Für Düsseldorf geht es nach der Winterpause am 18. Januar gegen Werder Bremen weiter. Union ist am gleichen Tag beim Tabellenführer RB Leipzig gefordert.

Foto: Matthias Zimmermann (Fortuna Düsseldorf), über dts Nachrichtenagentur