Alexander Nübel verlässt Schalke 04 zum Saisonende

Alexander Nübel (Schalke), über dts Nachrichtenagentur

Gelsenkirchen (dts Nachrichtenagentur) – Torwart Alexander Nübel wird den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 am Saisonende verlassen. Der ehemalige deutsche Nachwuchsnationalspieler habe den Schalke-Verantwortlichen mitgeteilt, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde, teilte der Verein am Sonntag mit. "Nach allen Gesprächen, die wir in den letzten Monaten mit Alexander Nübel und seinem Berater geführt haben, sind wir über seinen Entschluss nicht sehr überrascht und respektieren diesen selbstverständlich", ließ sich Sportvorstand Jochen Schneider zitieren.

Verstehen müsse man seine Entscheidung indes nicht, fügte Schneider hinzu. In den vergangenen Monaten hatte der Klub versucht, Nübel zum Verbleib zu überreden. Dieser hätte in Zukunft eine "zentrale Rolle" eingenommen, so Schneider. Nach Nübels Entscheidung werde man den eingeschlagenen Weg ab Sommer 2020 aber auch ohne ihn konsequent fortsetzen. Nübel spielt seit 2015 beim FC Schalke 04. Seit Beginn der aktuellen Saison ist er Mannschaftskapitän.

Foto: Alexander Nübel (Schalke), über dts Nachrichtenagentur