Aufnahme von Flüchtlingen: Strobl warnt vor "deutschem Sonderweg"

Thomas Strobl, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – CDU-Vize Thomas Strobl hat eine europäische Antwort auf die sich zuspitzenden Flüchtlingssituation in der Ägäis gefordert. "Die Bilder, die man von dort sieht, können einen nicht kalt lassen: Europa muss schnell eine menschliche Lösung finden", sagte der baden-württembergische Innenminister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). In einem "unabgestimmten deutschen Sonderweg" sehe er die Lösung aber nicht.

"Das ist eine europäische Herausforderung, die wir mit der großen Kraft Europas lösen möchten." Damit stellte sich Strobl gegen die Forderung von Grünen-Chef Robert Habeck, Flüchtlinge von griechischen Inseln nach Deutschland zu holen.

Foto: Thomas Strobl, über dts Nachrichtenagentur