Deutsche vertrauen Macron mehr als Merkel

Emmanuel Macron und Angela Merkel am 15.05.2017, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutschen vertrauen dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron mehr als Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nach einer Umfrage des Instituts Kantar im Auftrag der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) geben 53 Prozent der Befragten an, ihr Vertrauen in Merkel sei "eher groß", während 44 Prozent sagen, es sei "eher klein". Macron wird von 57 Prozent positiv und von 32 Prozent negativ bewertet, elf Prozent wollen sich nicht festlegen.

Weitere fünf Staats- und Regierungschefs bekommen mehrheitlich negative Vertrauenswerte. Den dritten Rang erreicht der österreichische Wahlsieger Sebastian Kurz, in den 33 Prozent der Deutschen eher großes und 41 Prozent eher geringes Vertrauen haben. Der viertplatzierte russische Präsident Wladimir Putin (26 zu 67 Prozent) schneidet immer noch deutlich besser ab als der frisch gewählte britische Premierminister Boris Johnson (12 zu 71 Prozent) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (6 zu 86 Prozent). Schlusslicht ist US-Präsident Donald Trump, dem 6 Prozent mehr und 89 Prozent weniger vertrauen. Kantar befragte 1.014 Bürger im Zeitraum vom 12. bis 19. Dezember. Zur Bewertung gestellt wurden sieben Staats- und Regierungschefs. Auffällig im Vergleich zwischen Merkel und Macron: Die Bundeskanzlerin erreicht ihren besten Wert in der jüngsten Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen, wo 72 Prozent eher großes Vertrauen in Merkel haben. Der französische Präsident dagegen schneidet bei den Bürgern über 60 Jahren am stärksten ab (66 Prozent). Merkel erreicht einen besseren Wert bei Frauen (59 Prozent) als bei Männern (48 Prozent), während Macron bei Männern (58 Prozent) größeres Vertrauen genießt als bei Frauen (56 Prozent). Unter den Anhängern der FDP (81 Prozent) kommt Merkel auf ein besseres Ergebnis als in der Wählerschaft der Union (75 Prozent). Im Lager der Grünen (69 Prozent) ist die Wertschätzung für die Kanzlerin deutlich höher als unter den Anhängern des Koalitionspartners SPD (45 Prozent). Macron erreicht seine besten Werte bei Wählern von Grünen (75 Prozent) und SPD (73 Prozent), im Lager der CDU/CSU kommt er auf 68 Prozent. Bemerkenswert ist auch, in welchen Wählergruppen zwei überwiegend negativ beurteilten Staats- und Regierungschefs positive Vertrauenswerte genießen. Bei Sebastian Kurz sind es die Anhänger von FDP (73 Prozent) und AfD (51 Prozent), bei Putin ebenfalls AfD-Wähler (58 Prozent).

Foto: Emmanuel Macron und Angela Merkel am 15.05.2017, über dts Nachrichtenagentur