Nord Stream 2: Kiew warnt Berlin vor Abhängigkeit von Moskau

Castoro 10 beim Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur

Kiew (dts Nachrichtenagentur) – Der ukrainische Außenminister Wadim Prystaiko hat Deutschland und Frankreich eine kurzsichtige Russland-Politik vorgeworfen. "Ihr Deutschen baut jetzt die Ostsee-Pipeline Nordstream 2, um eure bisher durch die Ukraine verlaufende Gasversorgung unabhängiger zu gestalten. Aber denkt daran: Die Quelle des Gases bleibt Russland", sagte Prystaiko dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben).

"Sollten die Russen mal kein Gas mehr liefern wollen, wären die Ostsee-Leitungen sofort leer. Wir in der Ukraine hätten dann immerhin noch volle Gasspeicher. Und wir garantieren Gaslieferungen über unsere Pipelines", sagte er. Zur Ankündigung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, Europas strategisches Verhältnis zu Russland "überdenken" zu wollen, sagte Prystaiko: "Macrons Ansatz ist ein bisschen naiv. Sollten die Franzosen unseren Rat erbeten, sagen wir ihnen: Das funktioniert nicht." Auch sei es von Macron "nicht hilfreich" gewesen, die NATO für hirntot zu erklären – "jedenfalls nicht, solange die Franzosen keine Alternative vorzeigen können", sagte Prystaiko.

Foto: Castoro 10 beim Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur