SAP sieht mangelnden politischen Willen bei Digitalisierung

SAP, über dts Nachrichtenagentur

Walldorf (dts Nachrichtenagentur) – Dem neuen SAP-Co-Chef Christian Klein fehlt es "am politischen Willen", um Deutschland in der Digitalisierung voranzubringen. "Digitalisierung wird mir in Deutschland viel zu sehr als Horrorszenario diskutiert", sagte Klein dem "Spiegel". "Aus purer Angst" verpasse Deutschland "enorme Chancen".

Der SAP-Co-Chef sprach sich für eine eigenes Digitalisierungsministerium aus. "Das wäre ein erster Schritt", sagte er. "Zu viele Themen, die die digitale Transformation angehen, liegen in zu vielen Ministerien", so Klein weiter. Er würde sich wünschen, "dass der Staat vorangeht und endlich mal seine Verwaltung digitalisiert. Warum muss man für jeden Umzug aufs Rathaus, für jeden Service aufs Amt?", so der SAP-Co-Chef.

Foto: SAP, über dts Nachrichtenagentur