Katerina Sakellaropoulou als neue Präsidentin Griechenlands gewählt

Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur

Athen (dts Nachrichtenagentur) – Die Juristin Katerina Sakellaropoulou ist als neue Präsidentin Griechenlands gewählt worden. 261 von 300 Abgeordneten des Parlaments in Athen stimmte am Mittwoch im ersten Wahlgang für den Vorschlag von Regierungschef Kyriakos Mitsotakis. Sakellaropoulou ist die erste Frau im Amt des griechischen Staatsoberhaupts.

Bisher war sie Präsidentin des obersten griechischen Verwaltungsgerichtshofes. Ihre Wahl im Parlament galt im Vorfeld als sicher, da die Regierungspartei Nea Dimokratia über eine absolute Mehrheit verfügt. Sakellaropoulou tritt die Nachfolge von Prokopis Pavlopoulos an, dessen Amtszeit im März endet. Das griechische Staatsoberhaupt hat vor allem repräsentative Aufgaben. Erste Glückwünsche kamen unter anderem von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Griechenland trete mit der Wahl in eine "neue Ära der Gleichberechtigung" ein, teilte sie über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Foto: Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur