Umfrage: Mehrheit für Aussetzung der Sommerferien bei längerer Schulschließung

Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei einer Schließung der Schulen für das restliche Schuljahr wegen der Coronakrise befürworten 43 Prozent der Bundesbürger eine Aussetzung der Sommerferien. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag der "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe). Demnach sind 39 Prozent der Befragten dagegen.

Befragt danach, wie lange die Schulen geschlossen bleiben sollten, sagten 25 Prozent bis maximal Ende April. Dass die Schulen nur bis zum 20. April geschlossen bleiben, wünschen sich 16 Prozent der Befragten, 15 Prozent sind der Meinung, dass die Schulen bis Mitte Mai und 14 Prozent, dass sie bis Ende Mai geschlossen bleiben. 18 Prozent der Befragten wollen, dass im restlichen Schuljahr keine Schulöffnung mehr erfolgt. Für die Erhebung befragte INSA im Auftrag der "Bild" am 6. und 7. April 2020 insgesamt 1.024 Personen.

Foto: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur