FDP pocht auf Wiederaufnahme der Fußball-Bundesliga

Fernsehübertragung eines Bundesliga-Spiels, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP dringt auf eine weitreichende Lockerung der Corona-Beschränkungen, auch für die Fußball-Bundesliga. "Wenn es verantwortungsvolle Hygienekonzepte gibt, sollte jedes Lokal, jede Kita, jede Schule, jeder Laden und jeder Betrieb wieder öffnen dürfen", sagte der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Alexander Graf Lambsdorff den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). "Sport sollte davon nicht ausgenommen werden, Bundesligaspiele vor leeren Rängen müssen möglich sein, wenn die Behörden das Hygienekonzept der Liga genehmigen."

Der Fußball habe keinen Bonus, aber auch keinen Malus verdient. Die Lage sein jetzt eine andere als am Beginn der Pandemie, so Lambsdorff. Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten am Mittwoch beraten, sollten sie "einen klaren Fahrplan vorlegen, wie unser Land wieder Fahrt aufnehmen kann".

Foto: Fernsehübertragung eines Bundesliga-Spiels, über dts Nachrichtenagentur