Gysi will sich gegen US-Atomwaffen in Deutschland einsetzen

Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der neue außenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, hat in seiner neuen Position direkt ein konkretes Ziel. Als Erstes "setze ich mich dafür ein, was der Bundestag zwar schon 2010 beschlossen hat, von allen Bundesregierungen seither aber vergessen wurde: den Abzug der US-Atombomben aus Deutschland", sagte der Linken-Politiker dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben). Er freue sich über seine neue Rolle als außenpolitischer Sprecher.

"Ich habe, nachdem mich die Fraktionsführung gefragt hatte, ob ich in der Außenpolitik für die Fraktion sprechen will, eine Zeit lang überlegt und mich dann dafür entschieden, weil ich damit wieder eine klare Aufgabe im Bundestag übernehmen konnte", sagte der langjährige Fraktionsvorsitzende. "Die vielen Glückwünsche, die mich seitdem von Bürgerinnen und Bürgern erreichen, zeigen mir, dass es irgendwie auch erwartet wurde."

Foto: Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur