2. Bundesliga: Spitzenreiter Bielefeld mit Remis gegen Nürnberg

Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld), über dts Nachrichtenagentur

Bielefeld (dts Nachrichtenagentur) – Am 30. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Arminia Bielefeld daheim gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Gastmannschaft hielt am Anfang gut mit, präsentierte sich hinten jedoch löchrig und musste in der 14. Minute den Rückstand hinnehmen, als Fabian Klos nach Clauss-Flanke rechts unten einnickte. Bei Nürnberg häuften sich nun die Fehler, Klos umspielte in der 25. Minute nach Erras-Fehlpass Christian Mathenia, traf aber nur den Außenpfosten.

Patrick Erras machte es in der 43. Spielminute auf der anderen Seite deutlich besser: nach Ecke von Philip Heise köpfte Erras aus kurzer Distanz ein und bestrafte die schwache Chancenverwertung des Spitzenreiters. Zu Beginn von Hälfte zwei trauten sich die Franken deutlich mehr zu, blieben aber hinten anfällig. Insgesamt wäre eine Bielefelder Führung dennoch verdient gewesen, der eingewechselte Andreas Voglsammer scheiterte in der 78. Minute aber an Mathenia. In der 89. Minute hatte sogar der Club die Möglichkeit durch Robin Hack das Spiel noch zu drehen, aber Stefan Ortega hielt den Punkt fest. So blieb es am Ende bei der Punkteteilung, mit der Bielefeld den Abstand auf Platz drei auf acht Punkte ausbaut, während Nürnberg auf Rang 15 weiterhin tief im Abstiegskampf stecken bleibt. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen in der 2. Liga: Regenburg – Darmstadt 3:0, Wiesbaden – Dresden 2:3.

Foto: Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld), über dts Nachrichtenagentur