FDP fordert Kommunikationskampagne für Corona-App

Smartphone-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Fraktionsvize Michael Theurer hat die Bundesregierung vor weiteren Pannen bei der Corona-App gewarnt. "Für den erfolgreichen Start der Corona-Warn-App muss die Bundesregierung ein breites gesellschaftliches und politisches Bündnis inklusive einer durchschlagenden Kommunikationskampagne schnellstens auf die Beine stellen", sagte Theurer dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Denn nur mit einer hohen millionenfachen Nutzung kann die App dabei helfen, die Infektionsketten zu durchbrechen."

Dass die App in der kommenden Woche an den Start gehe, sei gut, aber viel zu spät. "Die Verantwortung für diese verlorenen Wochen trägt die Bundesregierung, die viel Zeit durch ihr Zögern und Zaudern sowie ihren Zickzackkurs verspielt hat", sagte Theurer weiter. "Weitere Pannen dürfen nicht passieren." Denn mit den verlorenen Wochen sei auch die Zustimmung in der Bevölkerung für die Nutzung der Corona-App "deutlich gesunken".

Foto: Smartphone-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur