Regierung fordert von Fluglinien schnelle Rückerstattungen

Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Weil noch immer tausende deutsche Touristen auf die Erstattung ihrer wegen Corona gestrichenen Flüge warten, erhöht die Regierung nun den Druck. "Was da passiert, ist eine Frechheit", sagte der Tourismusbeauftragte der Regierung, Thomas Bareiß (CDU), der "Bild" (Montagausgabe). "Und das von Unternehmen, deren Zukunft von der Solidarität und Hilfe der Allgemeinheit abhängt", sagte er weiter mit Blick auf die milliardenschweren Hilfsprogramme zur Rettung von Fluggesellschaften.

Bareiß kritisiert, dass die Rückerstattungen in Deutschland viel zu lange dauern würden, während sie in anderen Ländern "oft problemlos" liefen. "Die Fluggesellschaften haben eine rechtliche Verpflichtung ihren Kunden gegenüber, und ich erwarte, dass die auch erfüllt wird."

Foto: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur