1. Bundesliga: Mönchengladbach bezwingt Wolfsburg klar

Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), über dts Nachrichtenagentur

Mönchengladbach (dts Nachrichtenagentur) – Am 32. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 3:0 gewonnen. In der Anfangsphase bemühten sich beide Mannschaften gut zu stehen, das Spiel nach vorne war noch etwas ungenau. In Minute zehn änderte sich das jedoch: Breel Embolo legte perfekt für Jonas Hofmann auf, der abgeklärt ins linke Eck traf.

Die Gäste bemühten sich um die rasche Antwort, konnten gegen die disziplinierte Defensive der Fohlen aber keine großen Chancen kreieren. Stattdessen bewies Gladbach Effektivität und konnte in der 30. Spielminute erneut durch Hofmann treffen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte verpasste Ibrahima Traoré das dritte Borussia-Tor, schoss nach Stindl-Pass links vorbei. Auch in Halbzeit zwei blieb das Offensivspiel der Niedersachsen glücklos, Gladbach kombinierte gefährlich und machte in der 65. Minute den Deckel drauf: Lars Stindl verwandelte nach Pass von Traoré eiskalt ins rechte Eck, nachdem Brooks leichtfertig den Ball verloren hatte. In der 78. Minute erzeugte der eingewechselte Daniel Ginczek nochmal Torgefahr mit einer Einzelaktion, sein Gewaltschuss ging allerdings knapp vorbei. Mit dem Sieg verdrängt Mönchengladbach Leverkusen vorerst von Champions-League-Rang vier, während Wolfsburg drei Zähler vor Hoffenheim auf Platz sechs stehen bleibt.

Foto: Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), über dts Nachrichtenagentur