2. Bundesliga: Hamburg mit Remis gegen Osnabrück

Gideon Jung (HSV), über dts Nachrichtenagentur

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Am 32. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV vor heimischer Kulisse gegen den VfL Osnabrück 1:1 unentschieden gespielt. Von Beginn an hatte vor allem der Gastgeber den Ball, Osnabrück lauerte aber aufmerksam auf schnelle Gegenstöße und ließ nicht viel zu. Stattdessen hatte man selbst in der 22. Minute die Riesenchance zur Führung: nach einem Querpass von Felix Agu stocherte Assan Ceesay fünf Meter vor dem leeren Tor aber noch rechts vorbei.

Der HSV machte es in der 35. Minute deutlich besser: Martin Harnik überwand Philipp Kühn nach tollem Pass von David Kinsombi. In Halbzeit zwei agierte der HSV erstaunlich passiv und wurde in der 57. Minute bestraft: nach einem Konter konnte Pollersbeck einen abgefälschten Ball noch blocken, der Nachschuss von Moritz Heyer landete aber im Netz. Die Hanseaten spielten fahrig, hatten in der 76. Minute Glück, als der eingewechselte Bryan Henning die Kugel aus halblinker Position über den Kasten jagte. Am Ende blieb es bei der Punkteteilung, mit der Hamburg vorerst zwei Punkte vor Stuttgart auf Rang zwei bleibt, während Osnabrück Platz 14 durch das leicht bessere Torverhältnis vor Nürnberg behauptet. Die Ergebnisse in den Parallelspielen der 2. Liga: Fürth – Heidenheim 0:0, Wiesbaden – Nürnberg 0:6.

Foto: Gideon Jung (HSV), über dts Nachrichtenagentur