Bundesliga-Referee Ittrich vermisst Stadionzuschauer

Schiedsrichter, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bundesliga-Schiedsrichter Patrick Ittrich vermisst bei den Geisterspielen in der Corona-Pandemie die Zuschauer in den Stadien. "Pfiffe nerven mich nicht, die kann ich ausblenden. Als Meinungsäußerung finde ich sie sogar legitim – selbst wenn sie oft nur dem Druckabbau des Pfeifers dienen", sagte der Schiedsrichter der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Manchmal würde er sich ab und an auch mal über Applaus nach guten Entscheidungen freuen: "Jeder Mensch freut sich über eine Umarmung. Ganz selten kommt es mal vor, dass du Applaus bekommst. Wenn so eine ganze Kurve dann für dich klatscht: Das geht runter wie Öl", so Ittrich. Schiedsrichter seien zwar nicht dafür da, von allen gemocht zu werden. "Und wir sind auch nicht die Hauptprotagonisten auf dem Rasen, das sind die Spieler. Aber wir tun auch einiges dafür, dass das Spiel gut ist", sagte der Referee.

Foto: Schiedsrichter, über dts Nachrichtenagentur