Messi will FC Barcelona verlassen

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Barcelona (dts Nachrichtenagentur) – Der sechsfache Weltfußballer Lionel Messi will den FC Barcelona nach 20 Jahren verlassen. Der Argentinier habe dem Verein mitgeteilt, eine Klausel zu ziehen, die ihm eine sofortige Vertragsauflösung ermögliche, berichten am Dienstagabend mehrere Medien übereinstimmend. Über einen Abschied Messis war bereits in den vergangenen Tagen spekuliert worden.

Zuletzt war der FC Barcelona mit einer 2:8-Niederlage im Viertelfinale gegen den FC Bayern München aus der Champions League ausgeschieden. Es ist aktuell allerdings noch unklar, wie der Abgang des Argentinier genau ablaufen wird. Medienberichten zufolge soll seine Vertragsklausel bereits im Juni abgelaufen sein – ob sie sich wegen des verzögerten Saisonendes verlängert hat, war zunächst unklar. Messi spielt seit seinem 14. Lebensjahr für den FC Barcelona. Unter anderem gewann er mit den Katalanen vier Champions-League-Titel. Als mögliches Ziel für einen Messi-Wechsel gilt aktuell unter anderem Manchester City.

Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur