Schröder: Wiederaufbaufonds ein Schritt in Richtung Fiskalunion

Gerhard Schröder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist überzeugt, dass der Corona-Wiederaufbaufonds ein irreversibler Schritt in Richtung Fiskalunion ist. "Das ist ein Schritt in diese Richtung, und er wird nicht mehr rückgängig zu machen sein", sagte Schröder dem Magazin Cicero, das am Mittwoch in der Septemberausgabe des Magazins erscheint. Auf die Frage, ob aus dem Wiederaufbaufonds auch eine europäische Steuer entstehen könnte, sagte Schröder: "Das könnte nicht nur so sein. Ich rechne fest damit."

Gleichzeitig sagte Schröder, dass die Maßnahmen gut für Deutschland seien: "Was dort in Richtung Transfers und Vergemeinschaftung von Schulden gemacht wurde, war vorher undenkbar – und ist trotzdem richtig und im deutschen Interesse."

Foto: Gerhard Schröder, über dts Nachrichtenagentur